Aktivurlaub zu zweit: Gipfelglück und Entspannung, Bild 1/1

Aktivurlaub zu zweit: Gipfelglück und Entspannung

Wir haben für alle aktiven Paare, die Action mit Entspannung und Romantik verbinden wollen, eine Liste mit Tipps zusammengestellt, die ihren Aktivurlaub unvergesslich (schön) machen!



1.      Probieren Sie gemeinsam eine neue Sportart aus

Sie und Ihr Partner sind eingefleischte Pistenfahrer / Skitourengeher / Langläufer? Warum nehmen Sie sich nicht einen Tag (oder einen Vormittag) Zeit, um gemeinsam eine Sportart auszuprobieren, die Sie beide schon lange nicht mehr, bzw. noch nie, versucht haben? Egal, ob sie miteinander eine Schneeschuhwanderung machen oder zusammen auf einem Schlitten eine kurvige Rodelbahn hinunterbrettern – neue Erlebnisse schweißen zusammen!

2.      Halten Sie Ihre Erinnerungen bildlich fest

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude... aber gibt es eigentlich auch so etwas wie „Nachfreude“? Also, die Erinnerung an ein schönes Ereignis? Genießen Sie auch nach Ihrem Urlaub die tollen Momente auf und abseits der Piste, indem Sie Fotos machen und diese anschließend in einem Fotobuch verewigen. So können Sie auch nach Ihrem Aufenthalt ein bisschen dem winterlichen „Urlaubsfeeling“ nachspüren.



3.     
Erleben Sie die Bergwelt bei Nacht

In der Nacht entfaltet die Salzburger Bergwelt einen ganz eigenen, stilleren Zauber. Schon ein nächtlicher Spaziergang durchs Dorf kann ein romantischer Abschluss für einen aktiven Tag darstellen. Alle, die einfach nicht genug Action bekommen können, sollten auf keinen Fall den Nachtskilauf versäumen, der dreimal pro Woche auf der Flutlichtpiste am Schanteilift (Dorfmitte Leogang, 19.00 bis 21.30 Uhr) stattfindet.

4.      Finden Sie Zeit für sich selbst

Auch während eines Paar-Urlaubs ist es wichtig, Zeit für sich selbst zu finden. Sie haben heute keine Lust auf Skifahren, aber Ihr Partner schon? Dann machen Sie doch einen gemütlichen Winterspaziergang oder entspannen Sie einfach in unserem Wellness-Bereich, während Ihr Partner die Pisten unsicher macht. Anschließend können Sie einander bei einer gemütlichen Tasse Glühwein erzählen, was Sie in der Zwischenzeit so erlebt haben.



5.      Legen Sie zwischendurch einen Wellness-Tag ein

Gönnen Sie sich doch zwischendurch eine Pause vom Skicircus und verbringen Sie einen rundum entspannten Tag in unseren beiden Wellness-Welten „IM GARTEN“ und „IM FÜNFTEN“. Abgesehen von einem Besuch in Sauna, Dampfbad oder beheiztem Außenpool haben Sie außerdem die Möglichkeit, eine Vielzahl an Beauty-Anwendungen für Sie und Ihn zu buchen. Wie wäre es beispielsweise mit einer „Sportler Kombimassage“? Oder, um etwas ganz Besonderes zu versuchen, mit unserer „Sportlichen Honigmassage“? Lassen Sie sich von uns verwöhnen!

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar