FIT in die Bike-Saison!, Bild 1/1

FIT in die Bike-Saison!

Krafttraining ist für die Muskeln, Sehnen, Bänder, Gelenke und Knochen sehr wichtig, da sie dadurch kräftiger, funktionstüchtiger und widerstandsfähiger werden, wenn sie regelmäßig über die alltäglichen Gewichtsbelastungen hinaus, gefordert werden.

Wenn man mehr Muskelkraft hat, wird das Leben insofern leichter, als man mit mehr Kraft leichter an sich trägt, und damit alle möglichen Alltagsbelastungen leichter zu bewältigen und weniger anstrengend werden.

Eine kräftige Muskulatur stabilisiert und entlastet die Gelenke und beugt so Verletzungen und der Entstehung von Knorpelabnützungen vor.

Die folgenden 6 Übungen sollen Ihnen dabei helfen bestens für die Bikesaison vorbereitet zu sein:

1) "Klappmesser": Stärkt v.a. die Schulterblatt- und Rückenmuskulatur um sich besser Aufrichten zu können bzw. einer gebückten, "schlampigen" Haltung entgegenzuwirken.

2) Seitstütz: Stärkt die seitliche Bauch- und Rückenmuskulatur und vor allem die seitliche Hüft- und Beckenmuskulatur, sorgt für eine allgemeine Grundstabilität des ganzen Körpers. 

3) Unterarmstütz: Stärkt die vordere Bauch- und Oberschenkelmuskulatur bzw. durch die Stützfunktion die Schulterblätter und Arme. Durch richtiges Ausführen (nicht ins Hohlkreuz fallen) wird vor allem die tiefliegende Bauchmuskelschicht, welche sehr wichtig für die Wirblelsäule ist, erreicht und trainiert. Ist eine tolle Ganzkörperübung, und das nicht nur fürs Biken.

4) Unterarmstütz "reverse": Stärkt im Gegensatz zum normalen Unterarmstütz die hintere Muskelkette (Rücken, Gesäß- und hintere Oberschenkelmuskulatur).

5) Squats (Kniebeugen): Stärkt die Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur bzw. lernt man die Wirbelsäule gut muskulär zu stabilisieren.

6) Squat Jumps (Kniebeugen gesprungen): Hierbei wird auf Grund der Beschleunigung, Schnellkraft und Koordination der Beine trainiert (vor allem Gesäß- und vordere Oberschenkelmuskulatur), was beim Biken natürlich sehr wichtig ist.

Wir wünschen Euch eine gute Vorbereitungszeit und viel Spaß beim Training!

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar