Mountainbike, E-Bike, Trekking-Bike – das richtige Fahrrad und die richtige Tour für jeden Typ, Bild 1/1

Mountainbike, E-Bike, Trekking-Bike – das richtige Fahrrad und die richtige Tour für jeden Typ

Das Mountainbike: Spaß im Gelände in allen Variationen

Das Mountainbike ist die erste Wahl für alle, die mit ihrem Bike ins Gelände wollen. Wer besonders schnell vom Tal auf den Berg will, sollte sich für ein leichtes Marathon-Bike entscheiden. Für wen das nach oben treten allerdings nur das Mittel zum Zweck – also, hinunterfahren – ist, wird mit einem Enduro glücklicher. Diese Bikes sind zwar schwerer als das Marathon- oder auch das All-Mountain-Bike (der Allrounder unter den MTBs), bieten aber mehr Spaß bei der Abfahrt. Im Bikepark zuhause sind hingegen die schweren, aber besser gefederten Freerider, die auch Sprüngen und Drops gewachsen sind.


 

Unser Touren-Tipp: Die Spielbergalmen-Tour

Dauer: ca. 2:40 Stunden

Strecke: 18,8 km

Direkt vom #homeofsports geht es mit dem Bike zur Talstation der Asitzbahn. Von dort aus führt der angenehm kühle Weg immer am Schwarzleo-Bach entlang bis zum Talschluss. Anschließend muss das Fahrrad kurz bergauf geschoben werden. Dafür wird man gleich darauf mit einem abwechslungsreichen Trail entschädigt, der durch Wald und Wiese bis zur gemütlichen Lindlalm führt. Von der traditionsreichen Almhütte aus hat man nicht nur einen atemberaubenden Rundumblick, sondern kann sich auch mit Kaffee und Kuchen für den steilen Aufstieg belohnen. Weiter geht es dann über die Forststraße zum Unterberghaus, auch „Knappenstube“ genannt. Wer sich für die Geschichte Leogangs interessiert, kann hier übrigens eine Führung durch das alte Bergwerk buchen! Vom Unterberghaus geht der Rückweg wieder über den Schwarzleo-Bach und die Asitz-Bergbahnen zurück bis zum #homeofsports, wo für die Bikes eine Bikewaschanlage, die hoteleigene Bikewerkstatt, sowie ein Hochsicherheits-Bikeraum zur Verfügung stehen!

 

Das Trekking-Bike: der Allrounder unter den Fahrrädern

Das Trekking-Bike ist das ideale Fahrrad für längere Ausflüge im überwiegend ebenen Gelände. Im Gegensatz zum Mountainbike ist es „straßentauglicher“; es verfügt über ein Schutzblech, Gepäcksträger und oft sogar über eine Lichtanlage. Waldwege und Schotter sind kein Problem für das Trekking-Bike – das macht es zu dem idealen Fahrrad, um die Gegend rund um das HOME OF SPORTS zu erkunden!

 Unser Touren-Tipp: Skulpturen-Radweg Steinbergrunde

Dauer: ca. 6:00 Stunden

Strecke: 67,1 km

Ein besonderes Highlight auf dieser Rundtour rund um die Leoganger und Loferer Steinberge sind die von Kindern, Jugendlichen und KünstlerInnen gestalteten Skulpturen, die den Weg schmücken. Auch auf dieser Radtour kann direkt beim HOME OF SPORTS begonnen werden. Ab dem nahegelegenen Bikepark folgen wir der Beschilderung „Steinbergrunde“. Das erste Wegstück führt durch einen angenehm schattigen Wald, der von Vogel-Skulpturen bevölkert wird. Am Ende des Weges kreuzen wir eine Straße, dann geht es entlang einer großen Kiesgrube steil bergauf. Gleich darauf haben wir einen fantastischen Blick auf das Grießener Moor, ein wichtiges Vogelbrutgebiet, das nicht nur Ornithologen begeistern wird! Weiter geht es nach Hochfilzen, wo wir die Abzweigung nach St. Ulrich nehmen, um anschließend auf die Warmingloipe des Langlauf- und Biathlon-Zentrums Hochfilzen abzubiegen. Die Wanderwegweiser führen uns bis zur Kneippanlage Wiesensee, wo wir rechts abzweigen und anschließend beim Schranken links abbiegen. Jetzt kommt ein gemütliches Wegstück: bis nach St. Ulrich am Pillersee geht’s bergab! Zur Abkühlung einen Sprung in den Pillersee und weiter über die Ortschaft Waidring hinunter ins Tal des Haselbachs. Der Weg führt weiter über die Orte Lofer und St. Martin bis an die Saalach. Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es weiter in Richtung Saalfelden und von dort aus zurück nach Leogang und zum HOME OF SPORTS!

 

Das E-Bike: bequem und sportlich

Das E-Bike ist aus der Bike-Welt längst nicht mehr wegzudenken. Wer mit dem Gedanken spielt, so ein Elektrofahrrad auszuprobieren, sollte sich zuerst über sein Ziel im Klaren sein. Für Menschen, die sich größere Radtouren aufgrund ihres Alters oder Fitness-Levels bisher nicht zugetraut haben, ist das klassische E-Citybike ideal. Dank des Elektromotors, der auf Wunsch zugeschaltet werden kann, wird die eigene Reichweite enorm vergrößert und auch weit entfernte Ausflugsziele sind plötzlich ganz nah. Der Sitzkomfort ist hoch, das Fahrrad ist für gewöhnlich voll ausgestattet mit bequemem Sattel, Schutzblech, Lichtanlage und Fahrradständer.

Auch für Mountainbiker gibt es bereits seit längerem die Option auf ein E-Mountainbike umzusteigen! Die Vorteile sind ähnlich wie beim E-Citybike: eine größere Reichweite dank E-Motor ermöglicht längere und steilere Touren.

 

Unser Touren-Tipp: Panorama-Runde Maishofen

Dauer: ca. 6:40 Stunden

Strecke: 60,6 km

Auch diese Tour kann direkt vor der Haustüre des #homeofsports begonnen werden! Die abwechslungsreiche Rundtour startet entspannt auf dem Radweg, wir fahren gemütlich leicht bergab ins Nachbardorf Saalfelden. Über Haid und Bsuch kommen wir nach einem kurzen Anstieg in den romantischen Ortsteil Gerling. Hier gibt es neben den traditionellen Bauernhöfen auch das Gerlinger Kirchlein zu besichtigen. Die Geschichte der kleinen gotischen Kirche mit der barocken Inneneinrichtung kann bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgt werden! Von Gerlingen aus führt der Radweg weiter  in die Ortschaft Maishofen und von da aus vorbei am Schloss Kammer. Das kleine Schloss wurde im Jahre 1466 das erste Mal urkundlich erwähnt und befindet sich heute im Besitz der Familie Neumayer, die es als Landgasthof führt. Weiter geht es zum Nordufer des glasklaren Zellersees, wo motivierte „E-Biker“ optional noch die malerische Zellersee-Runde anhängen können. Der Rückweg zum HOME OF SPORTS führt über Neubrunnen nach Harham. Hier kann entweder ein Wald- und Wiesenweg oder der Radweg zurück nach Saalfelden und anschlieβend nach Leogang genommen werden. 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar