Der NITRO Snowpark in Leogang, Bild 1/1

Der NITRO Snowpark in Leogang

Was hat der NITRO Snowpark zu bieten?

Der Snowpark, direkt unterhalb der Asitzmuldenbahn, hat so einiges in seinem Repertoire. Neben verschiedenen Rails und Boxen ist der Park für seine Kickerline bekannt. Hier warten zwei 3er Combo Kicker Lines mit Tables von 5 bis 17 Metern auf alle Freeskier und Boarder. Außerdem ist der Aufbau des Parks so gestaltet, dass man immer eine kreative Linie fahren kann. So wird es auch den Pros nicht langweilig und es können verschiedene Schwierigkeitsstufen kombiniert werden. Speziell für Anfänger gibt es zusätzlich eine Easy Line mit einer kleinen Butter Box.


Für Pros, aber auch für Anfänger, gibt es auch einen Bag Jump. Dabei handelt es sich um einen Kicker bei dem die Landung aus einem aufblasbaren Luftkissen besteht. Dadurch können auch neue und schwierigere Tricks geübt werden, ohne die Gefahr sich bei einer unsauberen Landung zu verletzen. Das genaue Setup und aktuelle Infos zum Park findet Ihr hier.

Übrigens: der NITRO Snowpark hat täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet und für alle, die ihren neuesten Ride gleich ins Netz stellen wollen, gibt es oberhalb des Parks ein kostenloses Wlan.

Und nach dem Ride?

Da könnt ihr euch ganz entspannt in unseren zwei Wellnesswelten regenerieren. Entweder IM FÜNFTEN beim ausgiebigen Schwitzen in einer der Saunen oder IM GARTEN bei einem Sprung in den ganzjährig beheizten Außenpool. Also bucht am besten jetzt gleich euren nächsten Winterurlaub und rockt den NITRO Snowpark in Leogang.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar