Walking in a Winter-Wonderland: Winterwandern in der Region, Bild 1/1

Walking in a Winter-Wonderland: Winterwandern in der Region

Unabhängig von Alter, Vorkenntnissen und Fitness-Level ist Winterwandern die ideale Sportart für alle, die abseits von Skipiste und Fitnesscenter etwas für ihre Gesundheit tun möchten und gleichzeitig ein unvergleichliches Naturerlebnis suchen. Je nach Intensität eignen sich Winterwanderungen daher sowohl für Familien mit Kindern als auch für Sportler jeden Alters. Vom gemütlichen Spaziergang, über kombinierte Wander- und Rodeltour, bis zur kräftezehrenden Bergtour ist alles möglich – die zahlreichen Routen rundum das Home of Sports in Leogang warten nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden!

 

Ausrüstung

Anders als Wintersportarten wie Skifahren, Snowboarden oder Skitouren wird für das Winterwandern mit oder ohne Schneeschuhen nur wenig Ausrüstung benötigt. Trotzdem geht es auch hier nicht ganz „ohne“. Für beide Sportarten sind stabile, wasser- und kälteresistente Wanderschuhe mit gutem Profil ein absolutes Muss – Moonboots oder Trekkingschuhe sind aufgrund ihrer mangelnden Stabilität nicht empfehlenswert. Auch die richtige Sportbekleidung ist gerade im Winter ein entscheidender Faktor für das persönliche Wohlbefinden. Um Erkältungen vorzubeugen, empfiehlt sich der „Zwiebel-Look“, das heißt mehrere Lagen von atmungsaktiver Funktionsbekleidung übereinander, um sich nach Bedarf an- oder ausziehen zu können. Ebenfalls von Vorteil sind verstellbare Wanderstöcke, oder Skistöcke, die dabei helfen bei rutschiger Bodenbeschaffenheit das Gleichgewicht zu behalten. Bei Tiefschnee können außerdem Gamaschen zum Einsatz kommen um Hose und Schuhe vor Nässe zu schützen, während  Mütze, Handschuhe und Schal den „Schichten-Look“ komplettieren. Einziger Unterschied: Für das Schneeschuh-Wandern werden natürlich Schneeschuhe benötigt, die im Sportfachgeschäft geliehen oder gekauft werden können.

Achtung: für Schneeschuh-Touren abseits der gesicherten Wege sind Vorkenntnisse im alpinen Raum nötig und eine dementsprechende Sicherheitsausrüstung bestehend aus Lawinen-Pieps, Sonde und Schaufel. Die Mitarbeiter des Home of Sports vermitteln Ihnen selbstverständlich gerne ortskundige Bergführer, mit denen Sie unbesorgt die unberührte Landschaft genießen können.

 

Tourenbeispiele

Das Home of Sports ist der ideale Ausgangspunkt für eine Vielzahl an abwechslungsreichen Winterwanderungen, die entweder mit gutem Schuhwerk oder mit Schneeschuhen begangen werden können.

Ein echter Klassiker unter den Winterwanderungen, für die keine Schneeschuhe benötigt werden, ist  ein 8,4 km langer Rundweg, der direkt vor der Haustür des Sporthotel Salzburger Hof begonnen werden kann. Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden und es werden 198 Höhenmeter überwunden. Der Weg führt vom Home of Sports zur Leoganger Ache, der wir bis nach Sonnrain folgen. Von dort aus bringt uns ein Winterwanderweg anschließend zu den Asitzer Bergbahnen. Einkehrmöglichkeiten sind die Kralleralm oder die Gasthöfe der Asitzbahn. Der Rückweg führt über den Achenweg zurück zum Salzburger Hof.

Für Schneeschuh-Fans, die den Abstieg ins Tal durch eine rasante Rodelpartie ersetzen möchten, haben wir ein besonderes „Schmankerl“: Am Biberg befindet sich eine 6 km lange Winterrodelbahn, die auch am Abend in Betrieb (und beleuchtet) ist! Der Bus bringt Sie in 30 Minuten von Leogang zur Talstation Biberg. Je nach Fitness-Level und Motivation starten Sie die Tour entweder direkt hier, oder Sie fahren mit dem Shuttle-Service zur Mittelstation auf 1120 m Seehöhe. Von hier aus führt der Weg entlang der ehemaligen Skipiste bis zum Berggasthof Biberg (1400 m), wo nicht nur regionale Köstlichkeiten auf Sie warten, sondern auch ein unvergleichlicher Ausblick über das  Saalfeldener Becken, das Steinerne Meer und die Leoganger Steinberge.

 

Egal ob Sie mit oder ohne Schneeschuhe unterwegs sind: Winterwanderungen in der Region Saalfelden-Leogang sind Naturgenuss pur! Unser Tipp: Verwöhnen Sie sich anschließend mit einem ausgiebigen Besuch in unseren modernen Wellness-Welten „Im Fünften“ und „Im Garten“ - Sie haben es sich verdient!

 

Mit sportlichen Grüßen,

 

Ihr Sporthotel Salzburger Hof

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar