Wetter in Leogang

Webcam

Webcam
Sauna Wellnessbereich IM FÜNFTEN

Die Wellness-Trends 2018 – ein Ausblick

Nachhaltigkeit

Eindeutig ein Trend, der bleibt: Nachhaltigkeit! Es ist längst keine neue Idee mehr, dass Erholung und Natur untrennbar miteinander verbunden sind. Entschleunigende Retreats in der Natur boomen und auch umweltschonende Beautyprodukte und Anwendungen haben die „Öko-Nische“ schon seit Jahren verlassen. Auch 2018 erwarten sich Konsumenten und KonsumentInnen nicht nur, dass ein bestimmtes Produkt wirkt; faire Herstellungsbedingungen (auch: keine Tierversuche!), Umweltfreundlichkeit und die Qualität der Rohstoffe spielen eine immer wichtigere Rolle.

 

regionale Produzenten küche salzbruger hof

Nachhaltigkeit ist auch in der Ernährung nach wie vor ein präsentes Thema. Für das #homeofsports bedeutet das konkret, dass wir eng mit lokalen Produzenten zusammenarbeiten und bei der Zubereitung unserer Speisen Wert auf qualitativ hochwertige Nahrungsmittel legen.

Achtsamkeit

Ein weiterer Trend, der auch schon im vergangenen Jahr zu beobachten war, ist die „Mindfulness-Bewegung“. Mindfulness, oder Achtsamkeit, hat seine Wurzeln unter anderem im Buddhismus und wird in der westlichen Welt als „Lenkung der Aufmerksamkeit auf die Gegenwart“ verstanden. Achtsamkeits-Übungen sollen dabei helfen gesundheitliche und psychische Probleme zu bekämpfen oder ihre Entstehung zu verhindern. Eine beliebte Übung ist es „achtsam“ eine Tasse Tee zu trinken und dabei mit allen Sinnen in der Tätigkeit aufzugehen.

 

Yoga im FIT-LEO fitnessraum

Auch für SportlerInnen ist Achtsamkeit ein relevantes Thema. Viele Verletzungen entstehen aus einer Überlastung des Bewegungsapparats, weil wir uns wortwörtlich nicht mehr richtig „spüren“. Im neuen Jahr liegt daher das „Mindful Workout“ voll im Trend. Beim „Mindful Workout“ stehen die Konzentration auf das Training und die wechselseitige Beeinflussung von Körper und Geist im Vordergrund – für einen aktiven und dabei achtsamen Lebensstil.

„Happy Retreats“, oder: Erlebnisse machen glücklich!

Laut aktuellen Studien machen uns Erlebnisse glücklicher als materielle Dinge. Kein Wunder also, dass gerade die Generation der „Millenials“ lieber Geld für spannende Reisen ausgibt, als für Statussymbole. Diese erlebnisorientierte Denkweise wird auch 2018 im Tourismus eine große Rolle spielen. Sportliche Aktivitäten wie Winterwandern, Skifahren oder Spazieren sorgen für eine Ausschüttung des „Glückshormons“ Serotonin und sorgen somit für positive Eindrücke, die uns resistenter gegen Alltagsstress und andere Belastungen machen.

Dass ein aktiver Lebensstil positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden hat, wissen auch wir vom Hotel Salzburger Hof. Egal ob geführte Winterwanderung zur hoteleigenen Abergalm oder ein unvergesslicher Skitag mit unserem Skiguide – Bewegung an der frischen Luft macht nicht nur müde, sondern auch richtig happy!

Sanft schwitzen mit Infrarot

Ein weiterer Trend, der auch im neuen Jahr aktuell bleiben wird, ist die sanfte, rote Wärme der Infrarotkabine. Wie bei einem Saunagang sorgt die Hitze in der Wärmekabine dafür, dass sich die Poren der Haut öffnen und Giftstoffe ausgeschwemmt werden. Zusätzlich zu dieser „Detox-Funktion“ werden die Muskeln nach einem langen Skitag entspannt und sogar der Teint wirkt frischer, da dank der geweiteten Poren Schmutz und Ablagerungen keine Chance haben.

Je nach Art der Sauna herrschen Temperaturen zwischen 80 und 110 Grad Celsius, was bei allen Vorteilen der Behandlung eine Belastung für den Körper darstellen kann. Infrarotkabinen hingegen kommen mit weitaus niedrigeren Temperaturen von 30 bis 50 Grad Celsius aus und sind somit schonend für Körper und Kreislauf.
Wusstet Ihr schon, dass wir in unserer Wellnesswelt IM FÜNFTEN eine Infrarotkabine haben? Bei uns könnt ihr den wohltuenden Effekt gleich ausprobieren.

Wir im #homeofsports versuchen stetig mit den neuesten Trends und Entwicklungen zu gehen, um unseren Gäste absolute Abwechslung  zu bieten.

+43 6583 7310-0 Anfragen