Wetter in Leogang

Webcam

Webcam
Boulderraum im Hotel

Schlechtwetterausflugsziele im Pinzgau Was man bei schlechtem Wetter erleben kann - im Sommer wie im Winter

Regen im Urlaub? Natürlich auf den ersten Blick erstmal nicht so schön und die wohlverdiente Auszeit droht ins Wasser zu fallen. Muss jedoch nicht sein. Deswegen haben wir die 5 besten Schlechtwetterausflugsziele im Pinzgau – rund um den Salzburger Hof Leogang – rausgesucht. Egal ob im Sommer oder im Winter, diese Schlechtwetterausflugsziele begeistern das ganze Jahr. Somit kann ein schlechter Tag vielleicht zu einem der schönsten werden.

1. Die Seele baumeln lassen – Tauern Spa Kaprun

Circa eine halbe Stunde Fahrzeit entfernt vom #homeofsports befindet sich das Tauern Spa Kaprun. Eines der modernsten SPAs in Österreich lässt das Wellness-Herz höher schlagen. Neben einer weitläufigen Wasserwelt finden sich hier Saunen, Dampfbäder und Ruhebereiche. Perfekt zum Kraft tanken bei schlechtem Wetter. Ergänzt wird die Wasserwelt von der Saunawelt, die gemeinsam zu einem Tagesurlaub für die Seele locken. Der atemberaubende Blick auf das Kitzsteinhorn und die Hohen Tauern ergänzt das Spa Erlebnis. Die Therme ist täglich geöffnet und kostet für 3 Stunden Eintritt in die Wasserwelt ab € 21,50.

2. Der Natur so nahe – Nationalparkzentrum Mittersill

3. Indoor-Spielplatz – Kletterhalle Felsenfest Saalfelden

Die Kletterhalle Felsenfest in Saalfelden ist nur 10 Minuten Fahrtzeit vom Salzburger Hof Leogang entfernt. Mit mehr als 1.700 m² Kletterfläche ist die Halle ein wahres Paradies für alle Kletterfreunde – und solche, die es werden wollen. Damit ist die Kletterhalle ein perfektes Schlechtwetterausflugsziel in der Umgebung von Leogang. Das Kletterparadies bietet über 250 Vorstiegsrouten und 150 Boulderrouten. Somit kann hier jeder Schlechtwettertag perfekt überbrückt werden. Die Kletterhalle ist jeden Tag von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet und kostet € 13,- pro Person. Auch Kletterkurse von Einsteiger bis Profi werden angeboten.

Schlechtwetterausflugsziele Kletterhalle Felsenfest

4. Sportlich auf dem Eis – Eishalle Zell am See

Wenn im Winter das Wetter nicht ganz so gut ist, ist die Eishalle in Zell am See das perfekte Ausflugsziel, um sich sportlich zu betätigen. Egal ob Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen, hier können Sie die Kufen schwingen. Dabei ist ein Schlittschuh- sowie Stockverleih vor Ort vorhanden. Bis zur Eishalle fährt man vom #homeofsports circa 30 Minuten. Ab dem 8. Oktober ist die Halle täglich geöffnet und dienstags findet immer von 20:15 Uhr bis 22:15 Uhr der Abendeislauf statt. Der Eintritt in die Eishalle beträgt € 7,70 pro Erwachsenem.

Tipp

Eishockeyfans können hier Spiele der Zeller Eisbären schauen. Hier finden Sie alle bevorstehenden Spiele.

5. Spektakuläre Aussichten – Gipfelwelt 3000

Ein weiteres Schlechtwetterausflugsziel im Pinzgau ist die Gipfelwelt 3000 auf dem Kitzsteinhorn. Auf 3.029 m Seehöhe, dem höchsten Punkt im Salzburger Land, genießen Sie eine beeindruckende Aussicht über den Nationalpark Hohe Tauern. Neben der Aussicht hat die ganzjährig geöffnete Gipfelwelt noch einiges mehr zu bieten.

Regentag im Hotel verbringen

Oder Sie genießen ganz einfach den Tag bei uns im Salzburger Hof Leogang. Hier können Sie in zwei großzügigen Wellnesswelten entspannen oder sich im Boulderraum und im FIT-LEO sportlich betätigen. Senden Sie uns dazu einfach eine Anfrage und schon kann Ihr Urlaub beginnen.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Das könnte Sie auch interessieren

+43 6583 7310-0 Anfragen