Sonderausstellung im Bergbaumuseum Leogang | Salzburger Hof Leogang

Wetter in Leogang

Webcam

Webcam
Bergbau- und Gotikmuseum in Leogang

Sonderausstellung 2019 im Bergbaumuseum Leogang Schöne Madonnen aus Salzburg. Gussstein um 1400

Neueröffnung des Bergbau- und Gotikmuseums Leogang

Ab 25. Mai 2019 eröffnet das Bergbaumuseum Leogang auf doppelter Ausstellungsfläche erneut die Tore. Nach 1,5 Jahren des Umbaus und der Sanierung erstrahlt das Museum nun in seinem neuen Erscheinungsbild im herrlichen Ambiente des alten Bergbaudorfes Hütten bei Leogang.

Sonderausstellung 2019

Höhepunkt der diesjährigen Museumssaison wird die internationale Ausstellung „Schöne Madonnen aus Salzburg. Gussstein um 1400“.  In Kooperation mit der Nationalgalerie Prag und dem Kunsthistorischen Institut der Akademie der Wissenschaften wurde diese Ausstellung entwickelt, organisiert und ausgerichtet.

Übersicht

  • 25. Mai - 31. Oktober 2019
  • Täglich 10:00 - 17:00 Uhr geöffnet
  • Montag Ruhetag
  • Erwachsene €7,50, Kinder bis 15 Jahre frei
  • Nur 10 Gehminuten vom Salzburger Hof Leogang entfernt

Schöne Madonnen

Um 1400 waren Darstellungen der Mutter Gottes in ganz Europa sehr beliebt. Deshalb wurden Madonnen-Figuren in Masse produziert. Meist zeigen sie sich in fließende Gewänder gehüllt, gekrönt, das nackte Jesuskind in ihren Armen und in elegant geschwungener Körperhaltung präsentierend. Deshalb werden die Bildnisse auch oft Schöne Madonnen genannt. Die Ausstellung im Bergbau- und Gotikmuseum in Leogang umfasst rund 25 Hauptwerke des Schönen Stils Salzburger Prägung und Materialität. Darunter befinden sich sogar wertvolle Stücke aus dem Louvre in Paris.

Vom Salzburger Hof Leogang erreichen Sie das Museum in lediglich 10 Minuten zu Fuß. Ein schöner Spaziergang entlang der Leoganger Ache. Somit ist der Salzburger Hof Leogang Ihre perfekte Unterkunft für einen Besuch der Ausstellung.

Bergbau und Gotikmuseum in Leogang

Bergmann. Bischof. Kaiser

Neben der Madonnen Ausstellung findet man im Sommer 2019 noch eine weitere Sonderausstellung im Bergbaummuseum Leogang. Die Ausstellung „Bergmann. Bischof. Kaiser“ gibt Einblick in die Macht des Bergbaus zwischen Mittelalter und Neuzeit. Denn der Silberbergbau, der um 1500 im mittelalterlichen Leogang betrieben wurde, hatte starken Einfluss auf die Beziehungen der Salzburger Erzbischöfe zu Kaiser Maximilian I.

Nur 10 Gehminuten vom Salzburger Hof Leogang

Im 4 Sterne Aktiv-Hotel Salzburger Hof in Leogang genießen Sie Ihren perfekten Urlaub voller Kultur, sportlichen Aktivitäten, Entspannung und Genuss.

Teilen Sie diesen Beitrag mit Ihren Freunden

Weitere Ausflugsziele rund um Leogang

Buchen Anfragen